VORANKÜNDIGUNG – Workshop und Lauschkonzert mit Georg Neureiter am 12.4.

Ein Gitarrenworkshop.
Er kann vieles verändern. So hat es auch das Leben von Georg vor etlichen Jahren auf den Kopf gestellt. Die Faszination an der Einfachheit und den Klangmöglichkeiten der Akustikgitarre färbt ab!

Anfänger sind beim Workshop genauso herzlich willkommen wie Fortgeschrittene!
Für Fortgeschrittene wird eine eigene Gruppe gebildet. Es wird an eigenen Fingerpicking-Stücken von Georg, Songs und Traditionals gearbeitet. Der lockere, stress-und notenfreie Zugang soll den direkten Kontakt zum Instrument ermöglichen. 

Anmeldungen bitte bis 6.4.2014 unter: georg.neureiter@gmx.at
Dauer: 10-17 Uhr (mit Pausen)
Kosten: Freiwillige Spende!

Um 19 Uhr selben Tages wird sich der OPEN SPACE in eine gemütlichen Lauschkulisse (Bring deinen Kuschelpolster mit!) verwandeln. Eigene Stücke von Georgs neuester CD stehen im Mittelpunkt der Szenerie. Der Protagonist spielt dabei auf seinem stahlseilbespannten Zauberkasten und lässt seiner Stimme freien Lauf.

Image

Veröffentlicht unter Archiv

Filmscreening: INTO THE FIRE. Mit der mit der Filmemacherin Kate Mara am Montag, 24.3. um 20:30

GMOTA zeigt:
Into the Fire – The Hidden Victims of Austerity in Greece

Refugees and illegal immigrants queue for registration papers in Athens. 8-6-12 Each week up to 1,000 people queue at the government facility on Petro Ralli road for up to four days. Only around 20 are issued with papers.

Der Film dokumentiert die Situation von Flüchtlingen und Migrant_innen im kollabierenden Asylregime Griechenlands angesichts einschneidender Sparmaßnahmen und wachsendem Rassismus. Als Expertinnen ihrer selbst berichten sie, wie sie die Restriktionen und Verbote erleben, denen sie bei gleichzeitig ausbleibender Versorgung durch den Staat ausgesetzt sind. Der Film geht ein auf die Zusammenhänge zwischen der Rhetorik eines Rassismus der Mitte und der neonazistischen Partei Chrysi Avgi (Goldene Morgenröte), aber auch auf zivilgesellschaftlichen Widerstand gegen EU-Asylpolitik, rassistische Polizei und Rechtsextremismus.

Kate Mara ist freiberufliche Filmmacherin in London und Mitglied des Videokollektivs ReelNews.

Zeit: Montag, 24. März 2014, 20.30 Uhr
Ort: Kollektivcafé GMOTA, Münzgrabenstraße 57 (Straßenbahnlinie 6 Richtung St. Peter, Haltestelle Neue Technik)

Weitere Infos und Trailer: http://intothefire.org

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe: „Protest und Visualität“ des Doktoratsprogramms Visuelle Kulturen (ViCe) und des Instituts für Volkskunde und Kulturanthropologie (Jahresthemas „Übergangsräume. Das kulturelle und soziale Dazwischen“) statt.

Vereinsveranstaltung, freier Eintritt, Mitgliedschaft vor Ort erwerbbar.

Veröffentlicht unter Archiv

GMOTA empfiehlt: FEUERFEST III – Die Rückkehr des Tachos am Freitag im SUb

Bild

FREITAG, 21.3.14, 20:00, SUb (Kaiser-Franz-Josef-Kai) (facebook-link)

Es ist wieder einmal soweit: der allseits beliebte Flori Bus wird gefeiert.
Der Tacho ist zurückgekehrt, doch sein treuer Freund und Weggefährte Getriebe hat den mühsamen Pfad der Heimkehr noch nicht bestritten.
Die Solifeier für Flori den tapferen Feuerwehr-Bus soll dazu beitragen, Getriebe an seine Platz zurück zu bringen.

Es wird grandios, denn mit uns feiern:

Bands:
P.M.S. (Äktschn Siaß-Saua / AT)
Evoilà (Fib-Folk / AT)
Robotra (Noise Pop, Grunge / AT)

DJanes:
Adriana Celentana
Simon/OFF (disko404)

Literatur/Performances:
Sozialistische Eingreif Druppe (Theater & Gesangsperformance)
AllerDings (ImproTheater)
Lukas Kristan (Lesung)
Walter Pöschl (Lesung)
INKI – das radikale Tintenfass (Leseperformance)

Vereinsveranstaltung- Mitgliedschaft kann vor Ort erhalten werden.

Veröffentlicht unter Archiv

Das GMOTA TEEHAUSNACHMITTAG Donnerstag, 13.3.14

Bild

Statt Kaffee gibt es diesen Donnerstag Nachmittag besten Schwarztee aus dem drei (ja, drei!)-stöckigem Samowar, sowie diverse Grünteesorten vom feinsten, nach bestem Wissen und Gewissen zubereitet. Natürlich dürfen Teeliebhaber auch ihre eigenen wohlgehüteten Tees mitbringen, und sogar diejenigen, die glauben Ingwer oder Kamillentee hätte irgendetwas mit Tee zu tun, werden auf Wunsch ihr heißes Aufgussgetränk bekommen.

In Vorfreude, dass das meistgetrunkene Getränk der Welt nun endlich auch ins Gmota Einzug findet!

 

Veröffentlicht unter Archiv

Klausur und geschlossenes GMOTAcafé dieses Wochenende

das GMOTAtier fährt in die südsteirischen weinberge und denkt über die zukunft nach: über seine zukunft. die zukunft von graz. die zukunft der welt.
deshalb kann es keinen kaffe machen dieses wochenend, leider.

aufgrund der ersten GMOTA-klausur in den südsteirischen weinbergen hat das GMOTAcafé dieses wochende FR 14.- SO 16.3. geschlossen. am donnerstag, dem 13. ist es allerdings geöffnet, ebenso in den darauffolgenden wochen, wie immer DO – SO von 11-18:00!

Euer GMOTAtier

Veröffentlicht unter Archiv