Vom Weltspartag über Halloween zu Allerheiligen…. ja bist du narrisch!

…. was man nicht alles zelebrieren könnte diese Tage… ! 

Für heut schlage ich vor:den „Faulen Katzen“- Tag

Allerdings ist hier wieder jede Menge los. Das GMOTA hat diese Woche DO-SO immer von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

und zusätzlich gibt’s noch Gelegenheit zum Reden, Bewegen und Singen :-)

## Café-Arbeitsgruppe (Donnerstag, 30. Oktober, 13.00 Uhr, Café)

Wie gestalten wir unsere Öffnungszeiten, welche regelmäßigen
Veranstaltungen bieten wir an? Wie kann eine Monatsgestaltung des Gmota
aussehen? Wer hat Interesse, wiederkehrende Veranstaltungen, Workshops,
Ausstellungen, Film- und Lesereihen zu gestalten?

## Balance-Flow-Yoga (Donnerstag, 30. Oktober, 18.00 Uhr, Openspace)

Schenk deinem Körper und deinem Geist 90 Minuten fließende Bewegung und
Entspannung. Gemeinsam üben wir auf unseren Atem zu hören, die Signale
unseres Körpers wahrzunehmen und unseren Geist zur Ruhe kommen zu
lassen. Yoga steht neben vielen anderen Dingen auch für das Vereinen
der natürlichen Gegensätze – Yin und Yang, Aktivität und Passivität,
Anstrengung und Erholung, Wärme und Kühle, …
Indem wir Yoga üben, können wir auf wunderbare Weise diese
Gegensätzlichkeiten wieder in Balance bringen. Schau vorbei und
probiere es aus!

## Gmota-Chor (Sonntag, 2. November, 16.00 Uhr, Openspace)

Am Sonntag findet wieder der Gmota-Chor um 16.00 Uhr statt. Alle
Stimmen aller Sorten sind eingeladen.

## Café-Treffen (Sonntag, 2. November, 18.00 Uhr, Café)

Wie wollen wir das Café in Zukunft gestalten? Welche Öffnungszeiten
bieten wir an? Diese und andere Fragen behandeln wir bei diesem
offenen Treffen.

Veröffentlicht unter Archiv

GMOTOWN.

Motown, Soul und feinste sonstige Mukke aus der Steckdose.

Dazu: Karibische Linsensuppe, andere Gemüseschmausereien
und die süßen Resultate der Kloos’schen Backkunst.#

Oh kommet, oh kommet und nutzet die uns geschenkte Stunde.lionel

Veröffentlicht unter Archiv

Strudelteig ziehen

Du wolltest schon immer wissen, wie man einen Strudelteig so perfekt zieht
sodass man darunter die Zeitung/einen Liebesbrief lesen kann?

DANN komm morgen um 15 Uhr ins GMOTA! Elli (Absolventin der Knödelakademie) wird es uns zeigen
und den Teig über den Tisch ziehen!

Veröffentlicht unter Archiv