Hallo…

… das Gmota ist offen! ein SchokoKokosKuchen erwartet euch schon! Im Topf köchelt auch schon der Sellerie & die Rote Beete ..

Veröffentlicht unter Archiv

RÜCKBLICK und FOTOS: „der Geschmack der Worte“

Ein großes DANKESCHÖN an alle tatkräftigen Hände und Köpfe, die dieses kulinarische Mini-Festival möglich gemacht haben.

Für alle, die den Weg nicht ins GMOTA geschafft haben, gibt es hier Momentaufnahmen des regen Treibens in unsere gemütlichen Küche.

Syrisch kochen mit Anita und KAMA

https://plus.google.com/photos/109732902261318363718/albums/6083342350031739121

Indische Momos und Chutney mit Cosima

https://plus.google.com/photos/109732902261318363718/albums/6083348388365850049

Georgischer Genuss mit Geli

https://plus.google.com/photos/109732902261318363718/albums/6082979107965207793

Veröffentlicht unter Archiv

Do. 20.11 – BILDER VOM RAND DER WELT

NEUE BILDER FÜR GMOTAS WÄNDE

„Weniger ist mehr. Zuviel ist nicht genug“,
Bilder vom Rand der Welt.

Der Wandel vollzieht sich am Do, 20. 11 ab 18 Uhr in den Räumen des GMOTA – das Kollektiv Cafés.

Dazu gibt’s Essen und hauseigenen Most :-)

Wenn ihr also neugierig seid, wer hinter den neuen Bildern stecken wird, kommt vorbei.

die.puntigam:

was born in Graz, Austria in 1974. He studied art history in Graz before attending the Academy of Visual Arts in Lipsia, from which he graduated in 2002. die.puntigam has been using his handcrafted “tagtool” device for realtime painted and animated projections since 2008. In combination with live music, dance, literature, performance, etc.,it has broadened his audience’s spectrum of perception. His “tagtool” work has become a signpost for future expressions within the visual arts. The immediate presence within the creative act – in a continuous cycle of becoming and elapsing – constitutes
the most intimate relation between the artist and his work.
http://www.greensun.at/

Veröffentlicht unter Archiv