Yoga im Herbst

Liebe Gmota-Gemeinde,

Karolin bietet wieder Yoga an. Die nächste Einheit findet am 8. Oktober 2017 ab 19.45 Uhr statt. Die Einheit am 15. Oktober ist noch ungewiß ist abgesagt.

Ab 22. Oktober ist dagegen eine Abhaltung jeden Sonntag mit Beginn um 17.00 Uhr angedacht. Genaue Angaben bemüht sich der Gmota-Newsletter zu liefern. Weiters versendet Karolin ebenfalls Rundmails.

Das Programm:

Wir beginnen mit einer kurzen Entspannung, dem fügen sich ein
ausgiebiges Pranayama (Atemübungen), einige Runden Surya Namaskar
(Sonnengebet) und die Asanas (Körperübungen) an. Wir beenden die Stunde
mit einem intensiven Savasana (Totenstellung, Endentspannung). Dabei
wird der Fokus auf der Atmung, Bewusstsein für Körper und Geist und der
Ausrichtung liegen.

Bring nach Möglichkeit bitte Deine eigene Yoga-Matte mit, das Gmota bietet nur eine begrenzte Zahl (im einstelligen Bereich) an Gästematten an. Da auch das Gmota wahrlich kein Palast ist, haben wir auch nur Platz für eine Handvoll liegende Menschen.

Daher melde Dich bitte bei Karolin an: karolin (Punkterl) preis (Ät-Zeichen) posteo (Punkt) de.

Songs of Healing

Beginn: Montag, 18. September 2017 um 19.00 Uhr
Ort: GMOTAs Open Space

An unserem gemeinsamen Singabend möchten wir dich einladen mit kulturübergreifenden Liedern die Kraft der Gemeinschaft zu spüren und die heilsame Wirkung des Singens zu erleben. Lassen wir uns von der Melodie unserer Herzen berühren! Es sind keine Vorbedingungen nötig. Jede/r die/der gerne singt oder die Lust, Kraft und meditative Wirkung am Singen für sich (wieder) entdecken möchte, ist herzlich willkommen!

Ronja und Christina freuen sich auf dich!

English:

Welcome to our singing circle. We will sing songs of different
cultures to embrace unity and the healing effects of singing. Let’s give place to open our hearts again!

Everybody’s welcome who loves to sing or wants to find joy in singing
again.

Lots of love,
Ronja and Christina

Landschaftsfoto

Bildrechte liegen bei Ronja Bauer.

Songs of Healing

Ronja und Christina laden zum heilsamen Singen ein, nämlich am 26. Juni 2017 ab 19.00 Uhr im Open Space (Hafnerriegel 38, Erdgeschoß).

An unserem gemeinsamen Singabend möchten wir dich einladen mit kulturübergreifenden Liedern die Kraft der Gemeinschaft zu spüren und die heilsame Wirkung des Singens zu erleben. Lassen wir uns von der Melodie unserer Herzen berühren!
Es sind keine Vorbedingungen nötig. Jede/r die/der gerne singt oder die Lust, Kraft und meditative Wirkung am Singen für sich (wieder) entdecken möchte, ist herzlich willkommen!

Ronja und Christina freuen sich auf dich!

Auch auf Englisch:

Welcome to our singing circle. We will sing songs of different cultures to embrace unity and the healing effects of singing. Let’s give place to open our hearts again!

Everybody’s welcome who loves to sing or wants to find joy in singing again.

Lots of love,
Ronja & Christina

Loesje — creative text writing session am 3. Mai

Der internationale Tag der Pressefreiheit ist für Loesje ein besonderer Tag: An diesem Tag möchte sie nicht passiv bleiben und etwa Einschränkungen der Medien- und Meinungsfreiheit aufzeigen, sondern diese Freiheit aktiv nutzen!

Wir feiern den Tag in Graz mit einem weiteren Schreibworkshop im Gmota (Bureau und Open Space) am 3. Mai 2017 ab 18.00 Uhr, nach der äußerst erfolgreichen ersten Ausgabe im März.

Wir freuen uns über deinen Besuch! Anmeldungen bitte an das Loesje-Kontaktformular.

BürgerInnen-Budget

Die Grazer Piratenpartei verwendet einen Teil ihres Wahlkampfbudgets,
um ein BürgerInnen-Budget von 60000 Euro zu erschaffen. Dieses Geld wird an einige der Projekte verteilt, die sich dafür registriert haben. Eine Abstimmung über eine dedizierte Webplattform entscheidet darüber, wer das Geld bekommt: Die Projekte werden nach Popularität (d.h. Anzahl an Stimmen) gereiht und das Geld in absteigender Reihenfolge an die Projekte verteilt, bis der Topf leer ist.

Das GMOTA bewirbt sich dort um eine Basisförderung von 200 Euromonatlich für die nächsten zwei Jahre, in Summe also € 4800,00. Damit sollen die finanziellen Engpässe in der Heizperiode wie auch im Sommer überbrückt werden, und auch jene infrastrukturelle Verbesserungen möglich werden, die Geld kosten — die Wunschliste wird immer länger.

Um auch tatsächlich eine Chance auf eine Ausschüttung zu bekommen, brauchen wir noch viele Stimmen. Unterstütze auch Du das GMOTA. Nochmals der Link zur Abstimmungsplattform im Klartext (mit und ohne Umlaut, um auch mit älteren Browsern kompatibel zu sein).

https://bürgerinnenbudget.at/campaign.php?id=51
https://buergerinnenbudget.at/campaign.php?id=51

Die Abstimmung erfolgt recht datensparsam. Es sind lediglich ein Name
und eine existierende E-Mail-Adresse anzugeben. An diese Adresse wird
ein Bestätigungslink geschickt, die Stimme ist erst gültig, wenn
dieser Link angeklickt wurde. Abstimmen dürfen alle Personen mit
Lebensmittelpunkt in Graz. Wir bedanken uns für die Unterstützung, und
freuen uns auch über jede Art der Verbreitung.

Solltest Du bereits ein anderes Projekt unterstützt haben, kannst Du
uns trotzdem unterstützen, da bis zu fünf Projekte unterstützt werden
können.