Quechua Sprache und Kultur am Mi. 15.11

Termin : am Mi. 15.11.2017 um 18h im GMOTAs Open-Space

In dieser Stunde lernt euch Manuel erste Wörter und Sätze, wie z.B. Hallo, wie geht es dir?, Wie heißt du? oder Ich heiße…!NeueinsteigerInnen sind herzlich willkommen.

Quechua ist die bis heute meistverbreitete indigene (präkolumbianische) Sprache im Gebiet der Anden. Sie existiert in verschiedenen Dialekten und wird gegenwärtig von ca. zehn Millionen Einwohnern in Nordargentinien, Bolivien, Nordchile, Ecuador, Kolumbien und Peru gesprochen. Die große Verbreitung des Quechua erklärt sich durch die Tatsache, dass es einst von den Inka als „Nationalsprache“ im gesamten Imperium durchgesetzt wurde.

Kommt vorbei und lernt eine ganz einzigartige Sprache und Kultur kennen.
Der Kurs wird einmal im Monat stattfinden. Der Termin für das nächste Mal wird mit den Teilnehmenden vereinbart.
Anmeldung : http://www.kama.or.at/events/4761

Pilates mit Mimi

Termin: Am 19.10 und 26.10 um 16h im Open Space

Pilates, auch Pilates-Methode genannt, ist ein systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur, primär von Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur

Die Pilates-Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem vor allem die tief liegenden, kleinen und meist schwächeren Muskelgruppen angesprochen werden, die für eine korrekte und gesunde Körperhaltung sorgen sollen.

Diplomierte Pilates Trainerin: Mimi Lagunas
(Seit 2012 zertifizierte Übungsleiterin in Österreich)

Quechua Sprache & Kultur am 13.09 um 16:30h

Datum aktualisiert: 13.09.2017 16:30 – 17:30
Quechua ist die bis heute meistverbreitete indigene (präkolumbianische) Sprache im Gebiet der Anden. Sie existiert in verschiedenen Dialekten und wird gegenwärtig von ca. zehn Millionen Einwohnern in Nordargentinien, Bolivien, Nordchile, Ecuador, Kolumbien und Peru gesprochen. Die große Verbreitung des Quechua erklärt sich durch die Tatsache, dass es einst von den Inka als „Nationalsprache“ im gesamten Imperium durchgesetzt wurde.
Manuel kommt aus einer Stadt in den peruanischen Anden, wo Quechua bis heute noch gesprochen wird. Während seinem Studium erlernte er die Sprache. In Cusco, die ehemalige Hauptstadt der Inkas, machte er ein Voluntariat in einer Quechua Schule und übte sein Quechua mit den Einheimischen. Als Musiker schreibt er zudem Musiktexte auf Quechua. Manuel wird euch im Kurs mit der Sprache und der Kultur der Andenregion in Südamerika vertraut machen und die historischen Zusammenhänge verdeutlichen.
Kommt vorbei und lernt eine ganz einzigartige Sprache und Kultur kennen.
Anmeldung bei: http://www.kama.or.at/events/4542

Quechua, die Sprache der Inkas

für AnfängerInnen

25.05.2017
19:30 – 20:30

Quechua wurde im Reich der Inkas von Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien bis nach Argentinien gesprochen. Manuel kommt aus einer Stadt in den peruanischen Anden, wo Quechua bis heute noch gesprochen wird. Während seinem Studium lernte er die Sprache und schrieb Musiktexte auf Quechua. Zu Beginn möchte er euch einen Einblick in die Sprache und Kultur geben. Weitere Termine werden mit der Gruppe ausgemacht.

Spende: der Kurs ist kostenlos und Spenden gehen an das Gmota

Viel Spaß!
Veranstaltungsgraphik

Sound & Music Instruments: Sikus (panflöte) Workshop

Dieser workshop findet am Freitag 19. Mai um 15:00 – 17:00 statt, in GMOTA’s Open-Space
Siku heißt eine Form der Panflöte in den mittleren Anden, insbesondere auf der Hochebene des Altiplano und in den umgebenden Gebirgszügen, die zu Peru, Bolivien, Chile und Argentinien gehören. Sikuri heißt der Spieler der Siku, aber auch eine zugehörige, traditionelle Musikform. Hast du eine Panflöte? Magst du Siku spielen lernen? dann komm vorbei! Anmeldung : workshops@amarusunqu.at [Veranstaltungsgraphik] kr